Wallstreetbets überall

Man kommt gar nicht mehr daran vorbei. Die Wallstreetbets kommen im Mainstream an und immer mehr Neuling springen auf diesen fahrenden und lukrativen Börsenzug auf. Seit gestern gibt es nun endlich auch eine deutsche Anlaufstelle für die Wallstreetbets (WallStreetBets – Deutschland (wallstreetbets-deutsch.de)

Ebenso können Forum und Chat frei genutzt werden:

Wer ist mit dabei?

Mit dem Computer in die Cloud

Die Cloud ist mittlerweile voll im Mittelstand angekommen. Neben vielen Einzeldiensten, die in die Cloud ausgelagert werden, rücken nun auch Komplettsysteme in den Fokus der Aufmerksamkeit. So können seit wenigen Monaten u. a. auch leistungsstarke Rechner in der Cloud angemietet werden. Auf Wolken-PC.de wurde zu diesem Thema eine große Fragensammlung erstellt. Vorteile sind u. a. die Auslagerung von teurer und stromintensiver Hardware, die zudem nicht mehr eigenständig gepflegt werden muss. Durch günstige Monatsgebühren fallen teure Einmal-Anschaffungen weg.

Der bisher größte Cloud-PC Anbieter stellt Shadow von Blade dar. Aktuell wird die neue Konfiguration massiv beworben. Interessenten können über meine Seite Wolken-PC.de einen Gutschein zum Testen erhalten.

CleverShuttle 10 Euro Gutschein für Neumitglieder!

CleverShuttle ist nun endlich auch in Dresden und baut die eigene e-Auto Flotte auf. Für Neuanmeldungen habe ich einen 10 Euro Gutscheincode: nkhlf1

Aktuell würde dieser für 2 Personen und 2 Fahrten reichen.

Hier geht es zur App: https://app.adjust.com/7sbjkb . Wenn ihr bei der Registrierung “nkhlf1” eingibt, erhaltet ihr direkt den 10 Euro Bonus.

Gute Fahrt!  🙂

Polizeibericht Dresden 29.03.16

Rechte Schmierereien

Zeit:       29.03.2016, 06.30 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Gorbitz

Unbekannte haben die Fassade sowie die Zugangstreppe der 138. Oberschule am Omsewitzer Ring mit mehreren Hakenkreuzen, SS-Runen sowie ausländerfeindlichen Sprüchen beschmiert.

Schadensangaben liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. (ml)

52-Jähriger beraubt

Zeit:       27.03.2016, 22.30 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Sonntagabend ist ein 52-Jähriger von zwei Unbekannten geschlagen und beraubt worden.

Der Mann befand sich an einer Straßenbahnhaltestelle am Lennéplatz, als die beiden Täter unvermittelt auf ihn einschlugen und sein Portmonee raubten. Der 52-Jähirge erlitt leichte Verletzungen und musste medizinisch versorgt werden. Am Tag darauf erstattete der Mann Anzeige. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)

Einbruch in Kletterhalle

Zeit:       27.03.2016, 22.00 Uhr bis 28.03.2016, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

In der Nacht zum Montag hebelten Unbekannte die Zugangstür einer Kletterhalle an der Papiermühlengasse auf und drangen in die Räume ein.

Anschließend durchsuchten sie diese und stahlen rund 200 Euro aus einer Kasse. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Motorrad gestohlen

Zeit:       25.03.2016 bis 28.03.2016, 21.30 Uhr
Ort:        Dresden-Tolkewitz

Am Osterwochenende stahlen Unbekannte ein Motorrad KTM LC4 von der Marienberger Straße. Der Zeitwert des fast 13 Jahre alten Zweirades ist nicht bekannt. (ml)

Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

Zeit:       27.03.2016, 15.15 Uhr
Ort:        Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der Ammonstraße in Höhe des Busparkplatzes.

Ein schwarzer BMW war in der linken Fahrspur in Richtung Marienbrücke unterwegs, als ein rechts neben ihm befindliches Auto unvermittelt nach links zog und den BMW streifte. Der Unfallwagen setzte anschließend seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Es soll es sich um einen schwarzen Opel gehandelt haben.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann weitere Angaben zu dem verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Polizeibericht Dresden – 26.01.16 –

Opelfahrerin leicht verletzt

Zeit: 26.01.2016, 14.30 Uhr
Ort: Dresden-Leutewitz

Heute Nachmittag kam es auf der Steinbacher Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 54-jährige Opelfahrerin leichte Verletzungen erlitt.

Die Frau bog mit ihrem Opel Astra von der Gorbitzer Straße nach rechts auf die Steinbacher Straße ab. Ca. 50 Meter später kollidierte sie mit einem am Fahrbahnrand parkenden Opel Mocca. Durch den Aufprall überschlug sich der Opel Astra und blieb auf dem Dach liegen.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8.000 Euro.

Die Steinbacher Straße war bis gegen 16.30 Uhr gesperrt.

Geschlagen und beraubt

Zeit:     25.01.2016, 23.35 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Gestern Nacht ist ein Mann (35) von einem 26-Jährigen geschlagen und beraubt worden.

Die beiden Männer waren am Wiener Platz in Streit geraten. Kurz darauf schlug der jüngere der beiden dem Älteren eine Bierfasche auf den Kopf. Danach schlug er ihn erneut und raubte dessen Handy. Polizisten des Polizeireviers Mitte nahmen den Tatverdächtigen, einen marokkanischen Staatsbürger, vorläufig fest. Dabei wurden sie von Beamten der Bundespolizei unterstützt. Der 26-Jährige stand unter erheblichen Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von knapp zwei Promille.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes.

Toyota Aygo gestohlen

Zeit:     22.01.2016, 17.30 Uhr bis 25.01.2016, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

Am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte einen grauen Toyota Aygo von der Liebstädter Straße. Der Zeitwert des erst wenige Monate alten Wagens beträgt rund 13.000 Euro. (ml)

Einbruch in Diskothek

Zeit:     24.01.2016, 07.30 Uhr bis 25.01.2016, 09.45 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte in eine Diskothek am Wettiner Platz ein. Die Täter durchsuchten den Tresen und stahlen verschiedene alkoholische Getränke sowie Zigaretten. Der entstandene Schaden ist nicht bekannt.

Einbruch in Bäckerei

Zeit:     24.01.2016, 17.30 Uhr bis 25.01.2016, 02.50 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Eine Bäckereifiliale an der Leipziger Straße geriet in das Visier von Einbrechern. Die Täter drückten die Zugangstür des Ladens auf und durchsuchten die Räume. Schließlich stahlen sie rund 1.200 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Renault Trafic gestohlen

Zeit:     22.01.2016 bis 24.01.2016, 18.00 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte einen weißen Renault Trafic von der Löscherstraße. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Wagens wurde mit rund 13.000 Euro angegeben.

Wohnungseinbruch

Zeit:     25.01.2016, 23.15 Uhr bis 26.01.2016, 00.25 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Gestern Abend verschafften sich zwei Unbekannte unter einem Vorwand Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Freiberger Straße. Sie klingelten bei einem der Hausbewohner und wurden prompt eingelassen.

Etwa eine Stunde später sah der Mann, wie die beiden mit Kisten schwer bepackt das Haus verließen. Als er nach dem Rechten schaute, musste er feststellen, dass er einen Fehler begangen hatte. Das Duo war in eine Wohnung in der obersten Etage eingebrochen und hatte aus dieser unter anderem Fahrradteile sowie Heimelektronik gestohlen.

Schadensangaben liegen noch nicht vor.