KfW Kredit für Dresdner Mittelstand

Corona hat den Dresdner Mittelstand ordentlich zugesetzt. Ob der Lockdown, ein eingeschränkter Geschäftsbetrieb oder schlicht nur fehlende Kunden. Die Dresdner Selbstständigen sind auf finanzielle Freiheiten angewiesen. Ein Teil kann durch Kreditbanken abgesichert werden, ein anderer Teil sollte durch die KfW gefördert werden. Der KfW-Schnellkredit wurde speziell für die Corona-Pandemie entwickelt.

Wo können Dresdner den KfW-Schnellkredit beantragen?

Die eigene Hausbank – im Ideal eine Filialbank – wäre der erste Ansprechpartner. Leider gibt es 2 große Aber: Nicht jeder Hausbank fühlt sich zuständig und falls doch, so sind die aktuellen Bearbeitungszeiten extrem lang.

Welche Alternativen gibt es?

Es gibt eine Möglichkeit den KfW-Kredit auch vollkommen online anzufragen und abzurufen. Dies funktioniert jedoch nur über einen kleinen Umweg, welcher jedoch nur gut 5 Minuten an zusätzlicher Zeit veranschlagt. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier:

KfW-Schnellkredit online beantragen – Kredite für Selbständige, Freiberufler & Unternehmer (kredit-fuer-selbststaendige.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.