DVB mit mehr Video-Überwachung

Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) wollen die Video-Überwachung in den Straßenbahnen weiter ausbauen. Von derzeit ein Viertel der Bahnen sollen bis zum Jahr 2010 die Hälfte aller Bahnen mit Kameras ausgestattet werden.
Dieser Schritt scheint notwendig, da es in den Verkehrsmitteln wiederholt zu gewalttätigen Übergriffen gekommen ist. Vor wenigen Wochen wurde bereits zum zweiten Mal ein ausländischer TU-Student aus Indien schwer verletzt. Der Täter konnte Dank Videoüberwachung gefunden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.