Wo mit dem Auto oder Bus beim Striezelmarkt parken?

Der 573. Dresdner Striezelmarkt hat in diesem Jahr den Standort wechseln müssen. Schuld sind die bereits genannten Tiefbauarbeiten auf dem Dresdner Altmarkt.
In ca. 500 m Entfernung zum alten Standort soll nun auf dem Ferdinandplatz der diesjährige Striezelmarkt stattfinden.
Die Stadt Dresden veröffentlichte hierfür nun extra ein Faltblatt über Halte- und Parkplätze im Bereich des Ferdinandplatzes.
Das Faltblatt ist kostenlos bei der Hauptabteilung Mobilität im Geschäftsbereich Stadtentwicklung erhältlich. Erreichbar per E-Mail Mobilitaet@dresden.de oder auch im Internet.

Vom 28. November bis zum 24. Dezember 2007 (Dauer des Striezelmarktes) werden vier gebührenfreie Reisebus-Halteplätze zum Aus- und Einsteigen der Fahrgäste vorm Rathaus am Dr.-Külz-Ring (Nähe Prager Str. und Altmarkt-Galerie) angeboten. Zum längeren parken empfiehlt die Stadt die Parkplätze an der Marienbücke mit 78 Bus-Stellplätzen und an der Ammonstraße mit 45 Bus-Stellplätzen. Je Stunde würden 1,50 Euro Parkgebühr anfallen. Eine Tageskarte kostet 7 Euro. Außerdem enthält das Faltblatt nähere Informationen zur Verkehrsleitung, zu Baustellen und zum Auffinden der Touristinformationen und öffentlichen Toiletten. Auf der Internetpräsenz der Stadt Dresden finden sich diese Informationen ebenso.

7 Gedanken zu „Wo mit dem Auto oder Bus beim Striezelmarkt parken?

  1. Alex

    Hallo,

    das kommt auch ein bißchen darauf an, wann du den Striezelmarkt besuchen möchtest. In der Woche kannst du sicher direkt unter dem Striezelmarkt in der Tiefgarage Altmarkt parken. am Wochenende wird es voller und du solltest zu den Tiefgaragen Neustadt, Prager Straße oder Wiener Platz ausweichen.

  2. marian

    Bitte um Info wo man in der Woche mit einem minibus mit der Hohe von 2.1m parken kann, dieTiefgrgen sind meistens nicht geignet..

    Danke Marian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.