75 Jahre Dresdner Flughafen

Am übernächsten Wochenende feiert Dresden das 75-jährige Bestehen seines Flughafens. Im vergangenen Jahr wurde der Flughafen von einer Tochterfirma der Airport Holding übernommen. 1,72 Millionen Fluggäste sind 2009 von hier aus geflogen. Insgesamt starten in Dresden 290 Flüge in 17 verschiedene Länder. Für den 18. und 19. September plant die Flughafen Dresden GmbH jetzt ein Festwochenende, zu dem alle Dresdner eingeladen sind. Während der zwei Tage ist auf dem Flughafengelände eine Flugzeugschau zu besichtigen. Zu sehen sind beispielsweise der NATO-Aufklärer awacs B 707, Seerettungshubschrauber oder der restaurierte Teil des Oldtimer-Jets 152. Wer möchte kann auch an einem der Rundflüge mit einer Boing 737 oder mit einem der Kleinflugzeuge wie der Cessna 172 teilnehmen. Spiele für Kinder, Musik und verschiedene künstlerische Programme lockern die Flugzeugschau auf. Erwartet werden unter anderem der Schauspieler und Kabarettist Wolfgang Stumph und für die musikalische Unterhaltung Frank Schöbel, Boney M und Ute Freudenberg. Allerdings wird ein Eintrittsgeld von 7 Euro pro Person verlangt. Nur für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei.

Im Video eines der Highlights des Dresdner Airports:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.