Polizeibericht Dresden – 05.05.15

Garage aufgebrochen

Zeit:       30.04.2015, 16.00 Uhr bis 04.05.2015, 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Vergangenes Wochenende begaben sich Unbekannte zum Gelände eines Bauhofes am Wilsdruffer Ring. Dort brachen sie eine Garage auf und entwendeten unter anderem eine Kettensäge, einen Rasentrimmer, eine Heckenschere und zwei Laubblasgeräte. Der Gesamtwert des Diebesgutes beträgt ca. 5.000 Euro. (ir)

Audi entwendet

Zeit:       03.05.2015, 23.30 Uhr bis 04.05.2015, 08.40 Uhr
Ort:        Dresden-Briesnitz

Sonntagnacht stahlen Unbekannte einen braunen Audi Q7 von der Briesnitzer Höhe. Der Wert des im Dezember 2014 erstmals zugelassenen Fahrzeuges wird mit 83.000 Euro angegeben. (ir)

Einbruch in Restaurant

Zeit:       03.05.2015, 23.00 Uhr bis 04.05.2015, 10.00 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Unbekannte hebelten eine Hintertür eines Restaurants an der Eilenburger Straße auf und begaben sich ins Innere. Aus den Räumen entwendeten sie rund 1.600 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (ir)

Werkzeug aus Transporter entwendet

Zeit:       04.05.2015, 08.30 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Pieschen

Auf bislang unbekannte Art und Weise gelangten Diebe in einen Kleintransporter an der Maxim-Gorki-Straße. Aus dem Inneren stahlen sie diverses Werkzeug, unter anderem einen Boschhammer im Wert von ca. 600 Euro. (ir)

Einbruch in Büro

Zeit:       02.05.2015, 16.00 Uhr bis 04.05.2015, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Pirnaische Vorstadt

Unbekannte sind am Wochenende in ein Büro an der Lingnerallee eingebrochen. Die Täter hebelten eine Tür auf und gelangten so ins Innere und in weitere vier angrenzende Räume. Anschließend durchsuchten sie diese und entwendeten eine Geldkassette mit ca. 400 Euro Bargeld und einen Tablet-PC. Der verursachte Sachschaden liegt bei ca. 1.000 Euro. (ir)

VW rammt fünf Autos

Zeit:       04.05.2015, 18.45 Uhr
Ort:        Dresden-Kaditz

Ein Verkehrsunfall größeren Ausmaßes ereignete sich gestern Abend auf der Bobestraße.

Die Fahrerin (35) eines VW Golf war auf der Bobestraße unterwegs, als sie in Höhe Geibelstraße aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto verlor. Sie prallte gegen insgesamt fünf parkende Fahrzeuge der Marken Ford, VW und Opel. Der VW der 35-Jährigen kippte und kam seitlich zum Liegen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 38.500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (ir)

Tötungsdelikt – Polizei sucht Hinweisgeber

Zeit:       26.04.2015, gegen 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Ende April kam es in einem Asylbewerberheim an der Tharandter Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Marokkanern (28/32). Der 32-Jährige hatte dabei schwerste Verletzungen erlitten und verstarb noch am Ort. Unweit des Heimes nahmen Polizeibeamte den 28-Jährigen fest. Die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Polizei ermitteln wegen Totschlags (siehe Medieninformation 165/2015 vom 26.04.2015).

Die Beamten hatten den 28-Jährigen auf einer Grünfläche an der Tharandter Straße (gegenüber der Einmündung Schillingstraße/Löbtau-Passage) festgestellt. Als die Polizisten am Ort eintrafen, hatte, neben anderen Passanten, auch ein Radfahrer den Beamten kurz seine Beobachtungen geschildert. Noch vor einer weiteren Befragung war der Mann davongefahren.

Die Polizei sucht dringend diesen Radfahrer als Zeugen. Bei ihm handelt es sich augenscheinlich um einen Deutschen mittleren Alters. Zudem bittet die Polizei auch Passanten, die Angaben zu dem gesuchten Radfahrer oder zu Personenbewegungen an der Tharandter Straße im Tatzeitraum machen können, sich zu melden.

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Dresdner Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.