Polizeibericht Dresden – 21.04.15

Buntmetalldiebstahl

Zeit:       18.04.2015, 14.00 Uhr bis 20.04.2015, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Auf Buntmetall im Wert von ca. 1.500 Euro hatten es Diebe an der Gothaer Straße abgesehen. Sie brachen einen Container auf einem Firmengelände auf und stahlen mehrere Kilogramm Kupfer und Messing sowie eine Aluminiumleiter. (ir)

Laptops entwendet

Zeit:       17.04.2015, 15.30 Uhr bis 20.04.2015, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Roßthal

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in ein Büro an der Straße Braugässchen eingebrochen. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Anschließend durchsuchten sie diese und entwendeten Bargeld und mehrere Laptops im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 4.000 Euro beziffert. (ir)

Baumaterialien gestohlen

Zeit:       18.04.2015, 20.30 Uhr bis 20.04.2015, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zugang zum Gelände eines Baumarktes an der Kesselsdorfer Straße und entwendeten diverse Baumaterialien im Wert von ca. 500 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. (ir)

Baucontainer aufgebrochen

Zeit:       17.04.2015, 17.00 Uhr bis 20.04.2015, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Auf einer Baustelle an der Geisingstraße brachen Diebe am vergangenen Wochenende einen Baucontainer auf. Aus dem Inneren stahlen sie eine Elektrofräse und einen Staubsauger. Der Wert des Stehlguts ist unbekannt. (ir)

Gartenlaube abgebrannt

Zeit:       20.04.2015, 23.55 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Montagnacht brannte aus bislang ungeklärter Ursache eine Gartenlaube in einem Kleingartenverein am Lockwitzbachweg. Die Laube wurde durch das Feuer komplett zerstört. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bezifferbar.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.