Polizeibericht Dresden – 14.08.15

Motorraddieb gestellt

Zeit:     14.08.2015, gegen 03.00 Uhr
Ort:      Dresden-Briesnitz

Einen Motorraddieb (38) stellten Polizeibeamte heute Nacht auf der Straße Hammeraue.

Bei der Kontrolle des 38-Jährigen und seiner Kawasaki Z 440 fiel den Beamten zunächst das am Motorrad angebrachten gestohlenen Kennzeichen auf. Bei der Überprüfung der Kawasaki stellte sich heraus, dass dieses seit Mai als gestohlen gemeldet war.

Es erfolgte die vorläufige Festnahme des Mannes. Die Dresdner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Wechselgeld gestohlen

Zeit:     12.08.2015, 17.15 Uhr bis 13.08.2015, 04.55 Uhr
Ort:      Dresden-Loschwitz

Unbekannte brachen die Tür zu einer Bäckereifiliale am Körnerplatz auf. Anschließend durchsuchen sie die Räume und stahlen rund 150 Euro Wechselgeld. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Einbruch in Vereinsräume

Zeit:     12.08.2015, 17.15 Uhr bis 13.08.2015, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

An der Schandauer Straße hebelten Unbekannte die Tür zu den Räumen eines Vereins auf. Im Objekt brachen sie mehrere Zimmertüren auf und durchsuchten anschließend die Räume und das Mobiliar. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Angaben zur Sachschadenshöhe stehen noch aus.

Dreister Zigarettendieb

Zeit:     13.08.2015, gegen 05.00 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

Am frühen gestrigen Morgen kletterte ein Unbekannter auf dem Balkon einer Erdgeschosswohnung an der Prohliser Allee. Dort nutzte er die offen stehende Balkontür, gelangte in die Wohnung und stahl vier Stangen und einige einzelne Schachteln Zigaretten aus einem Schrank. Als die Mieter erwachten, flüchtete der Dieb über den Balkon und entkam. 

Fahrrad aus Pkw gestohlen

Zeit:     11.08.2015, 21.00 Uhr bis 13.08.2015, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Unbekannte brachen die Tür eines Volvo auf, der am Bonhoefferplatz abgestellt war. Anschließend stahlen sie aus dem Fahrzeug ein Mountainbike der Marke Radon im Wert von rund 2.600 Euro. Die Höhe des Sachschadens am Auto wurde noch nicht beziffert.

Frau belästigt – Zeugen gesucht

Zeit:     01.08.2015, 23.15 Uhr
Ort:      Dresden-Plauen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall Anfang August, bei dem eine Frau (24) von einem Unbekannten bedrängt und belästigt wurde.

Die 24-Jährige war von einer Straßenbahnhaltestelle der Linie 3 an der Coschützer Straße kommend zu Fuß auf dem Weg in Richtung Plauenscher Ring. Dabei bemerkte sie einen unbekannten Mann, der ihr folgte und sie im weiteren Verlauf ansprach. Er machte der Frau gegenüber sexuell anzügliche Bemerkungen und beleidigte sie. In der Folge packte er sie am Arm und versuchte, ihr Kleid nach oben zu schieben. Als sich ihnen auf dem Plauenschen Ring ein Mann und eine Frau näherten, ließ der Unbekannte von der 24-Jährigen ab.

Bei dem Täter soll es sich um einen 25-30 Jahre alten Mann handeln. Er hatte kurze braune Haare, einen Dreitagebart und war von schlanker Gestalt. Er war mit einer blauen Jeans und einem langärmligen braunen Shirt bekleidet und trug einen Rucksack.

Die Polizei bittet Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem Mann machen können, sich zu melden. Auch das Pärchen, welches auf dem Plauenschen Ring entlanglief, wird gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer
(0351) 483 22 33 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.