Flughafen Dresden ohne zusätzliche Kontrollen

Die zwei internationalen Flughäfen in Sachsen (Dresden und Leipzig) haben ihre Sicherheitsvorkehrungen aufgrund des in der USA vereitelten Anschlag nicht verschärft. Dies berichtet ein Sprecher der Bundespolizei am Montag in Pirna. Daher müssen Reisende auch nicht mit längeren Wartezeiten vor dem Check rechnen.

Strengere Regelungen gelten nur für Direktflüge in die USA und diese werden in Dresden und Leipzig nicht angeboten. Passagiere werden dann erst beim Umsteigen strenger kontrolliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.