Stadt sucht Vorschläge für die Gestaltung des Alaunparks

Seit vergangener Woche sind wieder alle Dresdner zur Bürgerbeteiligung aufgerufen. So können sich alle Interessierten, auf der Webseite der Stadt an der Planung für die Gestaltung des Alaunparks beteiligen. Erst rund 1000 Personen haben bisher die Online-Befragung mitgemacht. Diese ist noch bis zum 6. Oktober freigeschaltet. Hier können alle Wünsche und Ideen für den Umbau eingereicht werden. Wem es online zu unpersönlich ist, der kann auch im Bürgerbüro Neustadt, in der Hoyerswerdaer Straße 3, einen Fragebogen ausfüllen. “Und erneut können und sollen sich alle diejenigen, die im Park spielen, sich ausruhen oder austoben, die sich niederlassen, ihn durchqueren oder ihn meiden, ob Anwohner, Zufallsgast oder regelmäßiger Besucher, in die Planung einbringen: mit ihren Ideen, ihren Vorschlägen und ihrer Kritik”, erklärt Detlef Thiel, der Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft. Der Alaunpark wird im kommenden Jahr auf 14.000 Quadratmeter erweitert. Auf der neuen Fläche sollen mehr Spiel- und Sportmöglichkeiten entstehen. Das wurde bereits vor drei Jahren, beim Beteiligungsverfahren für den Südosteingang, entschieden worden. Was genau für Spiel- und Sportangebote gebaut werden, ist aber noch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.