Oberbürgermeisterin Helma Orosz in Florenz

Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz wird vom 9. bis 10. Mai Dresdens Partnerstadt Florenz besuchen. Dort wird sie sich zu einem persönlichen Gespräch mit dem Florentiner Oberbürgermeister Matteo Renzi treffen. Das Dresden in diesem Jahr die Leitung des länderübergreifenden Verkehrsnetzwerkes POLIS inne hat, ist für Oberbürgermeister Renzi ein wichtiger Gesprächspunkt, da Florenz im Februar die erste Straßenbahnlinie eingerichtet hat und zwei weitere folgen sollen. Außerdem werden sie während dieses Besuches gemeinsam die Ausstellung „Dresden und seine Architekten“ eröffnen.

Die Städtepartnerschaft zwischen Florenz und Dresden entstand 1978. Ziel ist der kulturelle und wirtschaftliche Austausch. In den vergangenen dreißig Jahren kam es auf dieser Grundlage zu einem, für beide Partner lohnenden Erfahrungsaustausch, einer besseren Zusammenarbeit auf Verwaltungsebene und der Gründung mehrerer Schulpartnerschaften.

Beide Bürgermeister haben sich vorgenommen, die bestehende Partnerschaft zwischen den Städten weiter auszubauen. Um auch den wichtigen persönlichen Kontakt nicht abreißen zu lassen, plant Oberbürgermeisterin Orosz ihren Kollegen zur Jahresversammlung von POLIS einzuladen, die am 24. November 2010 in Dresden stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.