Dresden im Dixie-Fieber

Das Dixieland-Festival hat Dresden wieder voll im Griff. Zum 40. Mal, wie in jedem Frühjahr, werden wieder Oldtime-Jazz-Klänge durch die Stadt wehen. Das Festival hat in seinen nunmehr vier Jahrzehnten immer mehr an Popularität gewonnen. Auch dieses Jahr darf Dresden wieder Jazzkünstler aus 12 verschiedenen Ländern, unter anderem aus Großbritannien, Jamaika, Österreich, den USA, Deutschland und Weitern begrüßen. Den Anfang des Festivals machte heute eine Veranstaltung im Dresdner Zoo. Das Festival läuft noch bis 16. Mai. Für verschiedene Veranstaltungen sind noch Karten zu erwerben. Wer sich jedoch Dixie-Klänge unter freiem Himmel und mit vielen schaulustigen Dresdnern und Besuchern gönnen möchte, dem sei die traditionelle Dresdner Jazzmeile am Samstag (15. Mai) vom Wiener Platz bis zum Altmarkt oder auch die Dixielandparade am Sonntag (16. Mai) empfohlen. Bei beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Weitere Infos unter dixieland.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.