Polizeibericht Dresden – 25.03.15

Zwei Kleintransporter aufgebrochen

Zeit: 23.03.2015, 18.00 Uhr bis 24.03.2015, 06.00 Uhr
Ort: Dresden-Tolkewitz

Unbekannte schlugen an der Knappestraße eine Scheibe eines Renault Traffic ein und entwendeten aus dem Laderaum eine Bohrmaschine und drei Schleifmaschinen. Angaben zum Schaden liegen noch nicht vor. (ir)

Zeit: 23.03.2015, 20.45 Uhr bis 24.03.2015, 06.20 Uhr
Ort: Dresden-Seidnitz

An einem weiteren Kleintransporter an der Borthener Straße schlugen Unbekannte eine Scheibe der Heckklappe ein. Aus dem Inneren des VW Crafter stahlen sie einen Tablet-PC sowie unter anderem einen Akkuschrauber, Bohrhammer und Winkelschleifer. Auch hier kann der Schaden noch nicht beziffert werden. (ir)

Skoda Octavia entwendet

Zeit: 23.03.2015, 14.00 Uhr bis 24.03.2015, 07.30 Uhr
Ort: Dresden-Gruna

Von der Zwinglistraße verschwand ein silbergrauer Skoda Octavia. Der Zeitwert des erstmals im Oktober 2005 zugelassenen Fahrzeuges beträgt ca. 4.000 Euro. (ir)

Einbrüche in zwei Einfamilienhäuser

Zeit: 24.03.2015, 12.45 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort: Dresden-Pennrich

In den Nachmittagsstunden hebelten Unbekannte eine Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Podemuser Straße auf. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten einen Laptop, zwei hochwertige Armbanduhren und Goldschmuck. Der Wert des Stehlgutes ist noch unbekannt. (ir)

Zeit: 24.03.2015, 15.00 Uhr festgestellt
Ort: Dresden-Roßthal

Die Abwesenheit eines Hauseigentümers am Fliederberg nutzten Unbekannte, um sich gewaltsam Zutritt zum Wohnhaus zu verschaffen. Auch in diesem Fall hebelten sie die Terrassentür auf und durchsuchten die Räume. Derzeit ist unbekannt, ob etwas entwendet wurde. (ir)

Vier Verletzte und fünf beschädigte Fahrzeuge

Zeit: 25.03.2015, 08.00 Uhr
Ort: Dresden- Radeberger Vorstadt

Das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am heutigen Morgen auf der Fischhausstraße. Die Fahrerin (23) eines Opel Zafira war in stadtwärtiger Richtung unterwegs, als sie auf einen verkehrsbedingt haltenden Opel Corsa prallte. Durch die Kollision wurde der Corsa (Fahrerin 48) auf einen vor ihm befindlichen Volvo C30 (Fahrer 33) und dieser auf einen Ford Fiesta (Fahrer 46) geschoben. In der weiteren Folge prallte der Fiesta auf einen Ford Galaxy (Fahrerin 32).

Bei dem Unfall wurde die 48-jährige Corsafahrerin schwer verletzt. Die 23-jährige Verursacherin und zwei in ihrem Fahrzeug befindliche Insassen (m/27, w/49) erlitten leichte Verletzungen. Der Gesamtsachschaden ist noch nicht bezifferbar. (ir)

Zeugen zum Unfallhergang gesucht

Zeit: 23.03.2015, 17.00 Uhr bis 24.03.2015, 17.00 Uhr
Ort: Dresden-Striesen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall an der Holbeinstraße Höhe Mosenstraße, bei dem ein schwarzer Audi A6 beschädigt wurde. Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen die rechte Seite des Audi gestoßen und hatte einen Sachschaden von ca. 500 Euro verursacht.

Ein Unbekannter hatte am Audi eine Notiz hinterlassen, um den Fahrzeugnutzer auf den Schaden aufmerksam zu machen.

Die Polizei fragt: Haben Sie den Unfall beobachtet? Können Sie Angaben zum Fahrer des Unfallfahrzeuges oder zu dessen Fahrzeug machen? Insbesondere der Verfasser der am Audi hinterlassenen Nachricht wird gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.