Polizeibericht Dresden – Mann bedroht Jugendliche mit Waffe

Küchenbrand – Mieterin verletzt

Zeit:     06.01.2016, 14.40 Uhr
Ort:      Dresden-Mobschatz

Gestern Nachmittag kam es in der Küche einer Wohnung an der Mobschatzer Straße zu einem Brand. Die Mieterin (96) hatte noch die Nachbarn verständigt und wurde durch Rettungskräfte in Sicherheit gebracht. Sie hatte leichte Verletzungen erlitten und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Einbruch in Büro

Zeit:     05.01.2016, 16.00 Uhr bis 06.01.2016, 09.30 Uhr
Ort:      Dresden-Weißer Hirsch

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte die Tür zu einem Gästehaus an der  Straße Heideflügel auf. Im Haus hebelten sie eine Bürotür auf und durchsuchten anschließend das Zimmer. Letztlich stahlen sie rund 800 Euro Bargeld. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert. (ju)

Wohnungseinbrüche

Zeit:     06.01.2016, 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

An der Sebniter Straße hebelten Unbekannte zunächst die Haustür und anschließend die Tür zu einer Wohnung auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen eine Uhr, eine Spiegelreflexkamera mit Zubehör, eine Digitalkamera sowie einen Laptop im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 750 Euro.

Auch an der Förstereistraße waren Unbekannte gestern in eine Wohnung eingedrungen. Sie durchsuchen die Zimmer und stahlen einen Laptop, einen Tablet-PC, eine Kamera sowie Geldkarten. Der Wert summiert sich auf rund 3.000 Euro. Sachschaden entstand nicht.

Mann drohte Jugendlichen in Silvesternacht – Zeugenaufruf

Zeit:     01.01.2016, gegen 00.10 Uhr
Ort:      Dresden-Blasewitz

Der 17-Jährige hielt sich mit einem Freund zum Jahreswechsel im Bereich Schillerplatz unterhalb des Blauen Wunders auf, um das Feuerwerk am Schillergarten zu beobachten. Dabei kam ihnen ein Unbekannter entgegen. Dieser zog unvermittelt und wortlos eine Pistole aus seiner Hosentasche, lud diese und hob die Waffe in Richtung der Jugendlichen. Diese liefen daraufhin weg.

Der Unbekannte wurde als etwa 40 Jahre alt und mit arabischem Aussehen beschrieben. Er hatte einen kurzen schwarzen Bart und trug eine schwarze Jacke, Jeans sowie eine schwarze Kopfbedeckung.

Da sich im Bereich Schillergarten gegen Mitternacht viele Personen aufhielten, sucht die Polizei Zeugen und fragt:

Wer hat den Sachverhalt beobachtet? Wem ist der Mann ebenfalls aufgefallen? Wer kann weitere Angaben zu dem Unbekannten machen? Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.