Ausstellung: “CoolX – Energie in einer digitalen Welt”

Mit “CoolX – Energie in einer digitalen Welt” bringen die Technischen Sammlungen Dresden eine neue Ausstellung heraus. Ab Freitag, den 28.02. kann die Ausstellung auf 440 Quadratmetern besichtigt werden. Zu sehen sind zahlreiche Modelle und Originalobjekte, die den Besucher auf eine Zeitreise durch jüngere Vergangenheit mitnimmt, auf der die technologische Entwicklung von Heimcomputern und der Mobiltelefonie zu sehen ist. Die Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt des sächsischen Spitzenclusters Cool Silicon und der Landeshauptstadt Dresden. Vorgestellt werden auch Innovationen für eine energieeffizentere Informations- und Kommunikationstechnik, sowie von Mikro- und Nanotechnologie. “Viele junge Menschen fragen nach Ziel und Sinn des technischen Fortschritts. Die Ausstellung „Cool X“ wird sie begeistern, weil Cool Silicon das enorme Potenzial des Mikroelektronikstandortes Dresden mit der Frage nach globaler Verantwortung in der Technik verbindet”, erklärt der Kulturbürgermeister Dr. Ralf Lunau, in seiner Eröffnungsrede. Spannend wird es auch bei verschiedenen interaktiven Versuchsstationen, durch die der Besucher einen genaueren Einblick über die Möglichkeiten der neuen Projekte bekommt. Außerdem ist für den 2. März, zwischen 10 und 18 Uhr, ein Museumsfest in den Räumen der Technischen Sammlung Dresden geplant, bei dem es in der Ausstellung zusätzliche Experimente für Kinder ab fünf Jahren geben wird. Der Eintritt ist wieder frei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.