Robert Schumann-Ausstellung in Dresden

Am Dienstag eröffnete das Kulturrathaus in der Königsstraße 15 eine neue Ausstellung. Unter dem Motto “Durchaus phantastisch” werden Radierungen und Gedichte zeitgenössischer Künstler gezeigt, die sich dem mit dem Leben und wirken des Komponisten und Lyriker Robert Schumann auseinandersetzen und eine Hommage an sein Lebenswerk darstellen. Der 1810 im sächsischen Zwickau geborene Künstler erreichte schon zu Lebzeiten erhebliche Berühmtheit, vor allem für seine zahlreichen Kompositionen. Er schrieb rund 50 Musikstücke für Klavier, dem von ihm bevorzugten Instrument. Aber auch mehrere Orchester- und Chorwerke, die damals sehr beliebte Kammermusik, etliche Lieder und eine Oper. Initiiert und organisiert wurde die Ausstellung von Hanif Lehmann, der sich bereits seit Jahren mit der Musik Schumanns beschäftigt. Für die Ausstellung gewann er Künstler verschiedener Generationen und Sparten, die mit ihren Arbeiten dabei halfen, dem 1857 verstorbenen Komponisten, ein künstlerisches Denkmal zu setzen. Die Ausstellung ist für eine Woche, bis zum 11. Juni 2014, Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 09.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Eventuelle Rückfragen können telefonisch unter Tel.: 0351 – 488 89 21 geklärt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.