DVB: Wieder höhere Fahrpreise angekündigt

Die Fahrgäste der öffentlichen Verkehrsmittel müssen in Dresden und Umgebung bald tiefer in die Tasche greifen. Wie der Verkehrsbund Oberelbe (VVO) jetzt bekannt gab, werden ab dem ersten November die Preise für Bus und Bahnfahrten um rund viereinhalb Prozent steigen. Dann kostet die 4er-Karte statt jetzt 7,20 Euro, 7,50 Euro. Das Monatsabo für die Karte der Tarifzone 2 wird um 2 Euro, auf 46 Euro erhöht. Bereits am 1. November vergangenen Jahres waren die Preise um durchschnittlich 2,7 Prozent erhöht worden. Der VVO begründet die Preissteigerung damit, dass sonst das Angebot nicht mehr gewährleistet werden könnte. Von den Mehreinnahmen sollen neue Fahrzeuge gekauft und der Service verbessert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.