Polizeibericht Dresden – 02.03.15

Einbrüche in zwei Wohnungen

Zeit:       01.03.2015, 00.30 Uhr bis 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte drangen an der Bautzner Straße auf unbekannte Art und Weise in eine Wohnung ein. Im Inneren stahlen die Diebe 1.300 Euro Bargeld sowie eine Geldbörse mit Dokumenten und etwa 100 Euro. (re)

Zeit:       01.03.2015, 14.15 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort:        Dresden-Bühlau

Unbekannte verschafften sich an der Großschönauer Straße über das angekippte Badfenster Zutritt zu einer Erdgeschosswohnung und durchsuchten im Anschluss die Räumlichkeiten sowie das Mobiliar. Die Diebe entwendeten eine geringe Menge Bargeld, eine Münzsammlung und Schmuck. Schadensangaben liegen bislang nicht vor. (re)

Die Polizei rät:
Schließen Sie beim Verlassen Ihrer Wohnung alle Fenster und Türen!
Ein gekipptes Fenster ist wie ein offenes Fenster!
Diebe benötigen nur wenige Sekunden, um ein gekipptes Fenster zu öffnen!

Mann in Zug ausgeraubt

Zeit:       01.03.2015, gegen 19.00 Uhr
Ort:        Dresden-Hauptbahnhof

Ein 44-Jähriger befand sich am Sonntagabend mit dem Zug auf dem Weg von Berlin nach Dresden. Kurz vor dem Eintreffen auf dem Hauptbahnhof suchte der Mann die Toilette auf. Nach dem er diese verließ, wurde er unvermittelt von drei ihm unbekannten Männern angesprochen. Unter Vorhalt eines Messers forderten sie den 44-Jährigen auf, ihnen Geld zu übergeben. Letztlich übergab der Mann rund 600 Euro an die Räuber. (re)

Einbruch in Volvo

Zeit:       27.02.2015, 16.15 Uhr bis 01.03.2015, 21.35 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte schlugen am Bischofsweg an einem Volvo die Beifahrerscheibe ein und stahlen aus dem Fahrzeuginneren einen Laptop. Zu dem entstandenen Schaden liegen keine Angaben vor. (ir)

Audi gestohlen

Zeit:       28.02.2015, 13.00 Uhr bis 01.03.2015, 08.30 Uhr
Ort:        Dresden-Rähnitz

Unbekannte stahlen von der Lausaer Straße einen schwarzen Audi A4. Das im Oktober 2009 erstmals zugelassene Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 18.500 Euro. (ir)

Einbruch in Blumenladen

Zeit:       28.02.2015, 12.15 Uhr bis 01.03.2015, 10.50 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

In der Nacht zum Montag stiegen Unbekannte nach dem gewaltsamen Öffnen eines Fensters in ein Geschäft ein und brachen den Tresor auf. Daraus entwendeten sie etwa 1.000 Euro Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.300 Euro. (ir)

Einbruch in Büro

Zeit:       28.02.2015, 18.30 Uhr bis 01.03.2015, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Unbekannte sind in ein Büro an der Leipziger Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Zugangstür auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Anschließend durchsuchten sie diese und entwendeten Bargeld und Computertechnik in bislang noch unbekannter Höhe. (ir)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 01. März 2015 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 22 Verkehrsunfälle mit drei verletzten Personen.

Zeugen zum Unfallhergang gesucht

Zeit:       02.03.2015, 04.45 Uhr
Ort:        Dresden-Pirnaische Vorstadt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall auf dem Pirnaischen Platz. Dort wollte am Morgen der 46-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter aus Richtung Wilsdruffer Straße kommend nach links in die St.Petersburger Straße abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem silbergrauen Skoda Fabia. Dieser war von der Grunaer Straße in Richtung Wilsdruffer Straße unterwegs. Der 51-jährige Skodafahrer blieb unverletzt.

Haben Sie den Unfall beobachtet? Können Sie Angaben zum Unfallhergang machen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.