Stadt sucht Tagesmütter

Trotz eines umfangreichen Kita- und Krippenangebotes, reichen die vorhandenen Betreuungsplätze auch in Dresden nicht aus, um für alle Familien das ab 2013 geltende Recht auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab einem Jahr gewährleisten zu können. Der Grund für den hohen Bedarf ist die erfreulich hohe Geburtenrate in Dresden. Deshalb sucht inzwischen auch die Stadtverwaltung von Dresden nach Tagesmüttern und Vätern, die vor allem Kleinkinder von 1 bis 3 Jahren betreuen sollen. 50 Weitere Betreuungsgenehmigungen hofft die Stadt in den kommenden Monaten noch vergeben zu können, da die Hilfe bei der Kinderbetreuung dringend benötigt wird. Unter dem Titel “Tagesmütter und Tagesväter gesucht!” wurde jetzt ein Informationsblatt herausgegeben, dass in allen Rathäusern, Ortsämtern, Bürgerbüros, aber auch in der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, der Volkshochschule und natürlich bei den Vermittlungsstellen für Kindertagespflege ausliegt. Darin wird näher über die Anforderungen und Chancen einer Arbeit als Tagesmutter oder Tagesvater, sowie über die zuständigen Ansprechpartner informiert. Eine Erlaubnis für die Kinderbetreuung wird immer für jeweils fünf Jahre erteilt, kann aber bei Bedarf auch verlängert werden. Wenn die Kinder in den Räumlichkeiten der Tagesmutter betreut werden sollen, können von der Stadt auch Zuschüsse für die Ausstattung beantragt werden. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung, unabhängig davon, in welcher Branche die Ausbildung erfolgte. Außerdem ist eine Fortbildung in der Kinderpflege notwendig. Diese beinhaltet 160 Ausbildungsstunden und kann, über das ganze Jahr verteilt, nebenberuflich absolviert werden. Die Stadt Dresden zahlt nach Arbeitsbeginn die Hälfte der Kranken- und Pflege- und Unfallversicherung und übernimmt einen Teil der Betreuungskosten. Pro Kind werden bei 8-stündiger Betreuung monatlich 461 Euro gezahlt. Wer an einer Ausbildung zur Tagesmutter interessiert ist, kann sich bei einer der Beratungs- und Vermittlungsstellen für Kindertagespflege in Dresden für eine der regelmäßig statt findenden Informationsveranstaltung anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.