Zentrale Vermittlung von Kitaplätzen online

Im Sommer führt die Stadtverwaltung von Dresden ein neues Vergabe- und Anmeldesystem für die Platzvergabe in Kindergärten und Krippen ein. Ab dem 1. Juli werden die Anmeldungen für alle Kindertagesstätten, unabhängig ob von freien Trägern oder städtischen Einrichtungen, zentral erfasst. Dann können Eltern ihre Kinder über eine zentrale Vermittlungsstelle für die gewünschte Kita anmelden. Möglich ist das entweder in der zentralen “Beratungs- und Vermittlungsstelle für Kindertageseinrichtungen der Landeshauptstadt Dresden”, im Dr.-Külz-Ring 19, oder online, unter www.dresden.de/kitaanmeldung. Hier können sich Eltern auch bei der Wahl der richtigen Einrichtung beraten lassen. Bereits abgegebene Anmeldungen werden vom neuen System übernommen. Weil bereits jetzt klar ist, dass der ab August bestehende Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz nicht durch die vorhandenen Kita- und Krippenplätze abgedeckt werden kann, wurden alle Kindertageseinrichtungen angewiesen, bis Ende April das genaue Platzangebot zu ermitteln und bei mehr Anträgen als Plätzen, die Eltern mit einem Absageschreiben zu informieren. Davon betroffene Eltern können sich dann direkt bei der neu eingerichteten Vermittlungszentrale melden und werden dort weitervermittelt, oder über Alternativen, wie beispielsweise die Finanzierung einer Tagesmutter, informiert. Auch telefonisch stehen die Mitarbeiter, unter 0351 – 488 50 44 für Fragen zur Verfügung.

Ein Gedanke zu „Zentrale Vermittlung von Kitaplätzen online

  1. Anika

    Diese Möglichkeit wird ja mittlerweile in vielen Städten angeboten. So bekommt man auch eine gute Übersicht, wieviele Plätze am Ende tatsächlich fehlen, denn vorher war eine solche Übersicht nicht vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.