Weihnachten in Dresden – Veranstaltungstipps

Im Dresdner Verkehrsmuseum öffnet am Samstag den 27.11. eine neue Sonderausstellung. “Reise in die Kinderzeit” heißt die Ausstellung zum Thema Weihnacht und wird von der Dresdner Fernsehen GmbH promotet. Eberhard Klinkewitzt, der in über 40 Jahren 5000 Ausstellungsstücke zusammen getragen hat, lieh dem Museum seltene Kostbarkeiten wie eine Krippenszene aus dem neunzehnten Jahrhundert und verschiedene Spielzeuge und Schmuckstücke für die Weihnachtsdekoration vergangener Jahrhunderte. Die Ausstellung kann noch bis zum 9. Januar, jeweils Dienstag bis Sonntag zwischen zehn und siebzehn Uhr besichtigt werden.

Wer weniger interessiert am “Weihnachtsrummel” ist, der findet auf der Homepage des Dresdners Eberhard Bosslet, Professor der Dresdner Kunsthochschule, eine Zusammenstellung der kuriosesten Weihnachtsbaumfotos, die der international bekannte Bildhauer hier unter meinweihnachtsbaum.de ausstellt. Bosslet: „Das Symbol ist die vielleicht letzte Populär-Skulptur, unabhängig von Religion und Kultur gestaltet jeder seinen Baum auf ureigene Weise, dieses Phänomen will ich dokumentieren“.

Na dann – frohe Adventszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.