100 Jahre Staatsschauspiel Dresden

2013 beginnt für das Staatsschauspiel Dresden die 100. Spielzeit. Dies soll mit einem Sonderprogramm angemessen gefeiert werden. Geplant sind 50 zusätzliche Veranstaltungen; Ausstellungen, Kunstauktionen, Lesungen und Gastspiele auf bekannten deutschsprachigen Bühnen. Begonnen wird im Januar kommenden Jahres mit einem Gastspiel im Deutschen Theater Berlin, in dem ein Ensemble des Staatsschauspielhaus Dresden das Theaterstück “Kinder der Sonne”, von Maxim Gorki aufführen wird. Danach folgen Aufführungen in Frankfurt, Wien, Hamburg und Zürich. “Wir fühlen uns als wichtiger Teil der deutschsprachigen Theaterlandschaft”, freute sich Intendant Wilfried Schulz, bei der Vorstellung des neuen Programms. Für das geplante Sonderprogramm haben Bund, Land und private Sponsoren rund eine halbe Million Euro zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.