EU-Biosiegel nun auch in Sachsen

Ab dem ersten Juli, wird das EU-Biosiegel auch in Sachsen eingeführt. Mit einer Übergangszeit von zwei Jahren, soll für alle verpackten Bio-Lebensmittel ein EU-Siegel Pflicht werden. Dieses Siegel ist für den Käufer die Garantie, dass sein gekauftes Produkt zu mindestens 95 Prozent aus biologischem Anbau stammt. Damit soll verhindert werden, dass mit Begriffen wie „Bio“, „biologisch“, oder „Natur“, auch bei Nahrungsmitteln mit einem sehr geringen Anteil echter Bioerzeugnisse geworben und den Verbrauchern vorgegaukelt wird, ein gesünderes und die Umwelt schonendes Produkt zu kaufen. Das neue EU-Siegel, dass für mehr Qualität sorgen soll, zeigt zwölf weiße Sterne in Blattform auf grünem Hintergrund. Auch hofft man damit, den Kunden einen besseren Überblick zu verschaffen, da es inzwischen sehr viel verschieden Kennzeichnungen von Biowaren gibt, die mit ungeübtem Blick kaum von einander zu unterscheiden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.