Polizeibericht Dresden – 21.05.15

Folgenschwerer Verkehrsunfall

Zeit: 20.05.2015, 15.50 Uhr
Ort: Dresden, OT Weixdorf

Gestern Nachmittag kam es auf der Königsbrücker Landstraße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Ein Junge (13) war mit einem Fahrrad auf dem Gehweg der Königsbrücker Landstraße landwärtigs unterwegs. Der Fahrer (45) eines Lkw fuhr in die gleiche Richtung und wollte nach rechts auf ein Firmengrundstück abbiegen. Dabei erfasste das Fahrzeug den Jungen. Der 13-Jährige geriet unter den Lkw und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Er kam in ein Krankenhaus und wird dort stationär betreut.

Die Dresdner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (ml)

Fotoausrüstung gestohlen

Zeit: 19.05.2015, 23.45 Uhr bis 20.05.2015, 06.50 Uhr
Ort: Dresden-Tolkewitz

Dienstagnacht schlugen Unbekannte in einer Tiefgarage an der Crottendorfer Straße an einem Ford eine Scheibe ein und stahlen aus dem Fahrzeuginneren eine Spiegelreflexkamera sowie zwei Objektive im Gesamtwert von ca. 1.800 Euro. (ir)

Navigationsgerät entwendet

Zeit: 19.05.2015, 22.00 Uhr bis 20.05.2015, 10.00 Uhr
Ort: Dresden-Löbtau

Unbekannte zerschnitten das Dach eines Mercedes Cabrios an der Wernerstraße und entriegelten das Fahrzeug. Dann stahlen sie aus dem Inneren ein mobiles Navigationsgerät. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. (ir)

Einbruch in zwei Büros

Zeit: 19.05.2015, 20.00 Uhr bis 20.05.2015, 08.10 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind in zwei Büros an der Weißeritzstraße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Anschließend durchsuchten sie diese und entwendeten Computer- und Fototechnik im Wert von insgesamt ca. 9.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 300 Euro beziffert. (ir)

Auf eine Packung Aspirin…

Zeit: 20.05.2015, 14.30 Uhr
Ort: Dresden-Äußere Neustadt

…hatte es gestern Nachmittag ein Räuber in einer Apotheker an der Bautzner Straße abgesehen.

Der Mann betrat das Geschäft und begab sich hinter die Verkaufstheke. Als sich ihm eine Mitarbeiterin (48) in den Weg stellte, stieß er die Frau beiseite. Dann griff er sich eine Packung Aspirin aus dem Verkaufsregal und verließ die Apotheke. Die 48-Jährige blieb unverletzt.

Eingesetzte Polizeibeamte stellten den Flüchtenden in der Nähe des Tatortes. Es handelt sich um einen 41-jährigen Mann aus Somalia. Gegen ihn wird nun wegen Raubes ermittelt. (ir)

Gefährliche Körperverletzung – Zeugenaufruf

Zeit:  01.05.2015, 22.10 Uhr
Ort:  Dresden-Gorbitz

Anfang Mai kam es auf Schlehenstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 172/15 vom 03.05.2015).

Den bisherigen Ermittlungen zufolge spielte bei der Auseinandersetzung in Höhe des Kamillenweges auch ein Messer eine Rolle. Ein Beteiligter wurde verletzt.

Da der Tatablauf bislang nicht erhellt werden konnte, sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Insbesondere wird ein älteres Pärchen gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweisen zufolge soll es die Auseinandersetzung gesehen und zudem mit einigen Beteiligten gesprochen haben.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351)
483 22 33 entgegen. (ml)

Mercedes beschädigt – Zeugenaufruf

Zeit: 04.05.2015, 18.15 Uhr
Ort: Dresden-Prohlis

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall Anfang Mai auf der Georg-Palitzsch-Straße Höhe Seniorenheim, bei dem ein schwarzer Mercedes Benz beschädigt wurde. Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen die linke Seite des Mercedes gestoßen und hatte einen Sachschaden von ca. 800 Euro verursacht.

Das unbekannte Fahrzeug verlor bei dem Zusammenstoß einen Außenspiegel. Das Teil kann einem Audi A3, Farbe weinrot, zugeordnet werden.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann weitere Angaben zu dem verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.