Sommerblumenbepflanzung beginnt

Am Montag den 19. Mai begann in Dresden die jährliche Sommerblumenbepflanzung, durch das Stadtgrün- und Abfallwirtschaftsamt. “Pünktlich zum Feiertag am 29. Mai 2014 schmückt die Sommerbepflanzung die Stadt. Dresdnerinnen und Dresdner sowie unsere Gäste können sich dann wieder an der Blumenpracht und den fröhlichen Farbtupfern im Stadtgebiet erfreuen”, erklärte der Erste Bürgermeister Dresdens, Dirk Hilbert. Bepflanzt werden beispielsweise die Hauptstraße und zwei Kreise des Markusplatzes, die Flächen vor dem Standesamt der Goetheallee, Randflächen auf der Bürgerwiese, dem Weiskopf-Platz, dem Bohhoeffer- und dem Fetscherplatz. Auch große Flächen des Straßburger- und Lessingplatz, dem Gorbitzer Park und der Kesselsdorfer Straße, werden noch in dieser Woche bepflanzt. Rund 50 verschiedene Pflanzenarten, wie Begonien, Gazanien, Petunien, Studentenblumen oder Zinnien stehen dafür zur Verfügung. Für 26.000 Euro kaufte die Stadt insgesamt 73.000 Jungpflanzen, die jedes Jahr in anderer Zusammensetzung, auf mehr als 40 Anlagen gepflanzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.