Dresden auf der EXPO REAL

Die Stadt Dresden präsentiert sich auf der größten europäischen Fachmesse für Immobilien und Investitionen, als Standort mit großen Aussichten. “Dresden ist ein exzellenter Standort in Deutschland für Investoren. Wir stellen konkrete Projekte zur Wohnbebauung vor”, erklärt der Erste Bürgermeister, Dirk Hilbert. Vom 7. bis zum 9. Oktober findet die EXPO REAL, die Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen in München statt. Hier stellt Dresden eigene Immobilienangebote und Pläne für die Stadtentwicklung vor. Dazu gehöre beispielsweise die Vorhaben zum Umbau der Flächen am Sachsenplatz, die für den Wohnbau und für Gemeindebedarfsflächen eingeplant sind, oder das Altmarkt-Grundstück MK4 und ein Teil des Ferdinandplatzes. Am Montag, den 7. Oktober, informiert Dirk Hilbert zudem in Halle A2, über das Potential Dresdens als Bildungsstandort, zum Thema “Von der Technischen Bildungsanstalt zur Eliteuniversität” und leitet damit um 15.30 Uhr das Forum “Aus Alt mach Neu – nachhaltige städtebauliche Entwicklung in Dresden” ein. Passend dazu bietet Prof. Angela Mensing-de Jong, am folgenden Tag, tiefere Einblicke in das Leben und die Arbeit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden an. Als Dozenten werden zudem Prof. Dr. Georg Unland, Sächsischer Staatsminister der Finanzen, Berndt Dietze, Geschäftsführer Baywobau Baubetreuung GmbH, Niederlassung Dresden, sowie Dr. Wulff Aengevelt, DIP Deutsche Immobilien-Partner erwartet. Rund 38.000 Besucher aus 71 Ländern besuchten die Messe im vergangenen Jahr. Auch für 2013 erwarten die Veranstalter einen großen Zulauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.